Hersteller

    Alle Hersteller
    • Modell
    • Hersteller
    • Type
    • Baujahre

    Lectura specs Krane AT-Krane AT-Krane Krupp Technische Daten für Krupp 70 GMT-AT (11,0 t)

    Datenblatt - 70 GMT-AT (11,0 t) Krupp

    Hinweis: Alle aufgeführten Daten werden vom LECTURA Specs-Team überprüft. Es können jedoch unvollständige Daten und Fehler vorkommen. Kontaktieren Sie unser Team bei Änderungsvorschlägen.

    max. Traglast 70 t
    bei Ausladung 3 m
    max. Standard-Ausleger 37.2 m
    Lastmoment 2220 kNm
    UW-Motor 243 kW
    OW-Motor 102 kW
    Fahrgeschwindigkeit 81 km/h
    Bereifung 16
    Tragkraft ###
    bei max. Ausladung ###
    min. Standard-Ausleger ###
    max. Klappausleger ###
    max. Hakenhöhe ###
    Achsanzahl ###
    Räder/Antrieb/Lenkung ###
    Achslast ###
    Kipplast ###
    Abstand der Abstützungen - Länge ###
    Abstand der Abstützungen - Breite ###
    Motorherst. ###
    Motortype ###
    Motorleistung ###
    Motorleistung ###
    Abmessung lxbxh ###
    Hubraum ###
    Drehzahl bei max. Drehmoment ###
    Drehmoment bei Drehzahl von-bis ###
    Zylinderanzahl ###
    Zylinder Bohrung x Hub ###
    Eigengewicht ###
    Emission Stufe ###

    inklusive Hakenflasche/n

    70 GMT-AT (11,0 t) Krupp - Sonderausstattung

    • 2. Winde
    • max. Klappausleger
    • max. Klappausleger hydr.
    • Mont. Spitze
    • Wirbelstrombremse
    • Zusatzballast
    X

    Was denken Sie über diese Maschine?

    Vergleichen Sie Krupp 70 GMT-AT (11,0 t) mit anderen Modellen

    Kein Bild verfügbar

    Krupp 70 GMT-AT (11,0 t)

    70t

    3 m

    37.2 m

    Produkte von Krupp

    Sehen Sie hier 5 Krupp-Produkte

    Mehr über Krupp

    Hubtechnik News von LECTURA 24.11.2020

    Brückenbauer:LR 1800-1.0 verbindet ehemals geteilte Berliner Stadtteile Moabit und Mitte
    Brückenbauer:LR 1800-1.0 verbindet ehemals geteilte Berliner Stadtteile Moabit und Mitte

    „Es wächst zusammen, was zusammen gehört“, hatte Willy Brandt, der frühere deutsche Bundeskanzler, den Berliner Mauerfall vom 9. November 1989 kommentiert.

    Weitere Branchennachrichten