Lectura specs Landmaschinen Aufsitzrasenmäher, Rasen- und Gartentraktoren

Aufsitzrasenmäher und Gartentraktoren Spezifikationen und technische Daten

Aufsitzmäher, auch bekannt als Traktormäher oder Rasen- und Gartentraktoren, sind sitzende Gartengeräte, die für die Pflege großer Rasenflächen und das schnelle und effiziente Mähen großer Flächen konzipiert sind. Aufsitzrasenmäher sind größer als Schubmäher, ähneln kleinen Traktoren und sind für den privaten und gewerblichen Einsatz geeignet. Benzinmotoren sind bei Aufsitzrasenmähern am weitesten verbreitet, obwohl es auch schon elektrische Modelle gibt. Aufsitzrasenmäher und Gartentraktoren sind ideal für größere Rasenflächen und können zwei- bis dreimal schneller mähen als Schubrasenmäher. Sie verfügen über ein hydrostatisches Getriebe für einen reibungslosen Betrieb, lassen sich wie ein Auto mit einem Lenkrad lenken und bieten Funktionen wie Absacken, Mulchen und Seitenauswurf. Nullwende-Rasenmäher sind wie leistungsstarke Rasentraktoren, die in der Regel mit Hebeln gesteuert werden. Der Null-Wende-Radius (ZTR) ist ein besonderes Merkmal dieser Gartentraktoren, das einen präzisen Schnitt ermöglicht - durch gleichzeitiges Drehen der Antriebsräder in entgegengesetzte Richtungen kann er sich drehen, ohne sich vorwärts zu bewegen. Null-Wende-Mäher sind wendig, verfügen über eine Hinterradlenkung und eine hohe Höchstgeschwindigkeit, so dass sie um Hindernisse wie Bäume und Blumenbeete herum manövriert werden können. Sie können auch Absack-, Seitenauswurf- und Mulchfunktionen ausführen.

Hersteller

Alle Hersteller

Baujahr

to
Sort by
Motorleistung
Eigengewicht
Kraftstoffverbrauch (min - max)
  • Modell
  • Hersteller
  • Motorleistung
  • Eigengewicht
  • Kraftstoffverbrauch (min - max)
  • technische Daten
Go top