Hersteller

    Alle Hersteller
    • Modell
    • Hersteller
    • Type
    • Baujahre

    Lectura specs Baumaschinen Raupenbagger Raupenbagger Kobelco Technische Daten für Kobelco ED 160 BR 7

    Datenblatt - ED 160 BR 7 Kobelco

    Hinweis: Alle aufgeführten Daten werden vom LECTURA Specs-Team überprüft. Es können jedoch unvollständige Daten und Fehler vorkommen. Kontaktieren Sie unser Team bei Änderungsvorschlägen.

    Eigengewicht 16.3 t
    Transportlänge 8.55 m
    Transportbreite 2.59 m
    Transporthöhe 3.02 m
    Tieflöffel-Inhalt 0.5 m³
    Laufwerk LC
    Kettenbreite 600 mm
    Ausleger MB
    Reichweite 8.81 m
    Grabtiefe 5.79 m
    Reißkraft 64.4 kN
    Tieflöffelbreite 0.94 m
    Motorherst. Isuzu
    Motortype 4JJ1XDDV
    Motorleistung 86 kW
    Hubraum 2.999 l
    Drehzahl bei max. Drehmoment 1800 rpm
    Drehmoment bei Drehzahl von-bis 375 Nm
    Zylinderanzahl 4
    Zylinder Bohrung x Hub 95.4x 104.9 mm
    Emission Stufe Euro V
    Schaufelinhalt min. ###
    Schaufelinhalt max. ###
    Motorleistung ###
    Abmessung lxbxh ###
    Eigengewicht ###

    Grundausführung mit Fahrerkabine Rops, Laufwerk, Standardausleger u. Standardtieflöffel

    ED 160 BR 7 Kobelco - Sonderausstattung

    • Dieselpartikelfilter
    • Spurverstellung
    • Planierschild
    • Fahrerhausverstellung
    • Überlastwarnung
    • Umschlagbagger
    • Klimaanlage
    • Schnellwechsler hydr.
    • Schnellwechsler mech.
    X

    Was denken Sie über diese Maschine?

    Kobelco ED 160 BR 7 für einen guten Preis verkaufen?

    Erhalten Sie innerhalb von 48 Stunden¹ das beste Kaufangebot² aus dem Netzwerk von WirKaufenMaschinen.de mit über 1.000 internationalen Händlern.

    Vergleichen Sie Kobelco ED 160 BR 7 mit anderen Modellen

    Kein Bild verfügbar

    Kobelco ED 160 BR 7

    16.3t

    8.55 m

    2.59 m

    Produkte von Kobelco

    Sehen Sie hier 5 Kobelco-Produkte

    Mehr über Kobelco

    Baumaschinen News von LECTURA 01.10.2020

    Dismantling the “Deutsche Welle”
    Dismantling the “Deutsche Welle”

    One of Cologne’s landmarks will be gone by 2021: originally, the towers of the former “Deutsche Welle” studio were to be blasted into the ground.

    Weitere Branchennachrichten