MAN Trucks technische Spezifikationen und Daten

Die Firma MAN Truck & Bus AG mit Sitz in München wurde 1915 in Lindau gegründet. 1924 stellte MAN das weltweit erste Fahrzeug mit Dieseleinspritzung vor. 1965 feierte MAN den Meilenstein von 100.000 produzierten Lkw. Seit dem Jahr 2000 wurde Zeitgeschichte geschrieben, als MAN die TG-Baureihe einführte und die erste Serie des schweren Modells TGA auf den Markt brachte. Fünf Jahre später, 2005, stellte MAN die TGL und TGM vor. Die neue Lkw-Serie ist aufgrund ihrer Leichtbauweise und Manövrierfähigkeit besonders für den Verteilungs- und Bausektor geeignet. Im Jahr 2007 stellte MAN die TGA-Serie ein und ersetzte sie durch zwei neue schwere Lkw-Serien. Diese neuen Modelle waren der TGS und der TGX, welche vor allem für den internationalen Ferntransport und das Bauwesen geeignet waren. Im Jahr 2012 präsentierte MAN sein neuen Flaggschiff-LKW TGX D38 mit bis zu 640 PS Motorleistung. Dennoch wird die TG-Baureihe immer noch modifiziert, aufgerüstet, optimiert und umgestaltet.

Produkte von MAN

MAN hat den TGX-Lkw 2007 eingeführt und gab ihm aufgrund seines relativ niedrigen Kraftstoffverbrauchs den Spitznamen "The Economical One". Die Tonnage der TGX-Lastkraftwagen reicht von 18 bis 41 Tonnen. Sie sind standardmäßig für den nationalen und internationalen Langstreckenverkehr oder das Bauwesen konzipiert, da sie variable Antriebskonzepte bieten. MAN TGX sind robuste und zuverlässige Lkw, die in Auflieger-, Fahrgestell- oder Kippkonzepten mit 2,3 oder 4 Achsen angeboten werden. Sie können mit MAN D1556, MAN D2676 und MAN D3879 - Euro 6-Motoren ausgerüstet werden. Der MAN D1556-Motor leistet 243-294 kW (330-400 PS) bei einem Hubraum von 9 Litern. Der Motor des Typs MAN D2676 leistet 309-368 kW (420-500 PS), verfügt über 12,4 Liter Hubraum und spart im Vergleich zum Vorgänger etwa 2,5% Kraftstoff.

Der stärkste Motor ist der Reihensechszylinder-MAN D3876 mit 397 bis 471 kW (540 bis 640 PS), einem Hubraum von 15,2 l und einem Drehmoment von 3000 Nm. Der MAN D3876-Motor verbraucht 1,9% weniger Kraftstoff als sein Vorgänger und kann bis zu 120 Tonnen Nutzlast transportieren. MAN bietet die XXL-, XLX- und XL-Fahrerhäuser für TGX-Lkw an. Alle Kabinen sind geräumig und verfügen über ein hochwertiges Innendesign. MAN TGX-Lkw sind mit einer Vielzahl von Effizienzsystemen ausgestattet, darunter das TipMatic®-Getriebe mit SmartShifting-Schaltfunktion und der HydroDrive®, die den Fahrkomfort erhöhen. Es gibt auch eine Reihe von Sicherheits- und Assistenzsystemen wie das Multifunktionslenkrad, die adaptive Cruise Control (ACC), das elektronische Stabilitätsprogramm (ESP) oder das Lane Guard System (LGS). Darüber hinaus bietet MAN spezifische Modifikationen des TGX-Lkw an, z. B. LION PRO Edition, LION PRO 640, D38 (powered by MAN D3876) und EfficientLine 3, wobei der Kraftstoffverbrauch im Vergleich zum vorherigen TGX EfficientLine 2-Lkw um 6,35% gesenkt wird.

MAN TGX 28.540 Fernverkehr LKW

MAN TGS Truck wurde 2007 als "The Assertive One" vorgestellt. Er ist ein robuster Alleskönner und Spezialist für schwere Lasten. Er ist in 2-Achsen-, 3-Achsen- und 4-Achsen-Versionen für Sattelauflieger-, Fahrgestell- und Kippmodifikationen erhältlich. MAN TGS bietet die Kombination aus hoher Nutzlast, leistungsstarkem Motor und einer breiten Palette an Antriebskonfigurationen für 18 bis 41 Tonnen. Daher kann MAN TGS verschiedene Aufgaben erfüllen, darunter Verteilung, Fernverkehr, Baustellen, Kommunalverkehr und Spezialanwendungen. MAN TGS-Lkw werden mit MAN D1556- oder MAN D2676-Motoren mit 243-294 kW / 330-400 PS (D1556) und 309-368 kW / 420-500 PS (D2676) angetrieben. Beide Motoren erfüllen die Anforderungen von Euro 6 und sparen gegenüber den Vorgängermodellen 2,5% Kraftstoff.

Darüber hinaus bieten MAN TGS-Lkw ein körperfreundliches Rahmendesign, eine leichte Konstruktion, einen überarbeiteten Stoßfänger (Schutz gegen Erwärmung), ein variables Achslastverhältnis für optimale Traktion und geräumige und moderne Kabinen mit HD-LCD-Display und digitalem Netzwerksystem. MAN bietet die M-, L- und LX-Fahrerhäuser für TGS-Lkw an. Selbstverständlich sind TGS-Lkw, ähnlich wie andere MAN TG-Baureihen, mit Sicherheits- und Fahrerassistenzsystemen und Effizienzsystemen ausgestattet, wie z. B. Dauerbremssystem (EVB), Reifendrucküberwachung (TPM), digitalem Achslastsystem, Auto-Gearshift-System und nicht zuletzt MAN HydroDrive® mit wählbarem Vorderachsantrieb für mehr Traktion bei Bedarf. MAN bietet auch den TGS WW Truck an, der für anspruchsvolle Anwendungen in rauen Umgebungen wie großen Bergwerken konfiguriert ist.

MAN TGS 41.500 8x8 Kipper LKW

MAN TGM wurde 2005 als "The Allrounder" vorgestellt. Es ist ein vielseitiger Lastkraftwagen, der hauptsächlich für den Verteilerverkehr (z. B. Flüssig- und Gastransporte, Lebensmittel und Getränke, Fracht) und den Bausektor (als Kipper oder Betonmischer), aber auch für mittelschwere bis schwere Traktionsleistungen geeignet ist. MAN TGM-LKW bietet eine hohe Transportkapazität, Zuverlässigkeit auf der Straße, hohe Nutzlast dank geringem Leergewicht und karosseriefreundliches Rahmendesign. Das Gesamtgewicht von MAN TGM liegt zwischen 23 und 26 Tonnen. Seine leichte Konstruktion zeichnet sich durch eine gewichtsoptimierte Vorderachse aus, wobei der neue Z-geschmiedete Teil des Achskörpers das Achsgewicht reduziert und damit die Nutzlast erhöht.

Der MAN TGM verfügt über eine Reihe von Achskonfigurationen von 4x4 bis 6x4 (2-Achser oder 3-Achser). Die Leistung wird von einer neuen Generation von 6-Zylinder-MAN-D0836-Motoren mit 184 bis 235 kW (250 bis 320 PS) bereitgestellt, die im Vergleich zu ihren Vorgängern 5% weniger Kraftstoff verbrauchen und Euro 6-konform sind. Der MAN TGM-Lkw verfügt über ein auffälliges Design mit aerodynamischer Silhouette und einen optimierten Fahrerarbeitsplatz in der Kabine. Er ist mit den Typen C, L, LX und Crew-Kabinen kompatibel. Darüber hinaus ist der MAN TGM Truck mit innovativen Technologien wie elektronischem Bremssystem (EBS), Anti-Rutsch-Steuerung (ACS) und elektronischem Stabilitätsprogramm (ESP) ausgestattet.

MAN TGM 18.290 4x2 Kipper LKW

Der MAN TGL Truck wurde 2005 in die TG-Reihe aufgenommen und erhielt den Spitznamen "The Manoeuverable One". MAN TGL ist ein vielseitiger Lastkraftwagen, der aufgrund seines geringen Ladungsniveaus und seines dynamischen Designs vor allem für den Verteilerverkehr und für kommunale Anwendungen im dichten innerstädtischen Verkehr geeignet ist (z. B. Kühllagerung, Transport von Möbeln, Speisen und Getränke). Weitere mögliche Anwendungen sind der enge Baustellenverkehr (Kipper) und sogar Kurzstrecken (Volumen-, Flüssigkeits- und Gastransport). MAN TGL-Lkw verfügen zudem über eine hohe Nutzlast und eine hohe Ladekapazität (die Tonnage reicht von 7,49 bis 12 Tonnen), eine leichte Konstruktion, ein robustes und karosseriefreundliches Chassis mit 2 Achsen und eine Konfiguration mit kurzem Radstand. Dies führt zu maximaler Manövrierfähigkeit und Zuverlässigkeit.

Die MAN TGL-Lkw werden mit Euro 6-konformen MAN D0834- und MAN D0836-Motoren mit 118-162 kW / 160-220 PS (D0834) und 184 kW / 250 PS (D0836) angetrieben, die im Vergleich zur Vorgängergeneration 5% weniger Kraftstoff verbrauchen. Das Fahrerhaus von MAN TGL ist fahrerfreundlich, da es ab 2018 mit praktischen Verbesserungen ausgestattet ist. MAN bietet vier mit dem TGL-Modell kompatible Fahrerhaustypen an - C, L, LX und die Crew-Kabine - sowie Sicherheit und Fahrerassistenz Systeme für maximalen Komfort auf Reisen.

MAN TGL 12.250 4x2 Kipper LKW

Weitere Hersteller


Besuchen Sie MAN

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand!

Sie erhalten Neuigkeiten über Top Maschinen und Industrie

KRAMP MOSOLF Rösler Software-Technik Entwicklungs- und Vertriebsgesellschaft mbH Trade Machines TVH Willenbrock concept GmbH