Hersteller

    Alle Hersteller
    • Modell
    • Hersteller
    • Type
    • Baujahre

    Lectura specs Gabelstapler Lagertechnik E-Schlepper Lagertechnik Mitsubishi E-Schlepper Mitsubishi Technische Daten für Mitsubishi TBR50N2

    Datenblatt - TBR50N2 Mitsubishi

    Hinweis: Alle aufgeführten Daten werden vom LECTURA Specs-Team überprüft. Es können jedoch unvollständige Daten und Fehler vorkommen. Kontaktieren Sie unser Team bei Änderungsvorschlägen.

    Anhängelast 5 t
    Bereifung 2/1x
    Transportlänge 1.45 m
    Transportbreite 0.8 m
    Transporthöhe 1.173 m
    Nutzlast 5 t
    Antriebsleistung 2.6 kW
    Eigengewicht 1.106 t
    Batteriegewicht 0.366 t
    Batteriekapazität 24/465-620 V/Ah
    Radstand 1.12 m
    Wenderadius 1.306 m
    Fahrgeschwindigkeit mit/ohne Last 7/13 km/h
    Ladeflächenlänge ###
    Ladeflächenbreite ###

    TBR50N2 Mitsubishi - Sonderausstattung

    • Kabine
    • Beifahrersitz

    Hoch präzise RAVAS iForks-32 mobile Wiegelösung für Ihre Mitsubishi TBR50N2

    RAVAS iForks-32

    Die erfolgreiche Wiegegabeln von RAVAS passen perfekt zu Ihrem Mitsubishi TBR50N2 und erzielen sofortige Kosteneinsparungen

    Funktionen:

    Brutto-/Nettowiegung

    Addierspeicher mit fortlaufender Nummerierung

    Gewichtsdatenübertragung auf Smartphone, Tablet, Handheld und WMS/ERP-System

    Vorteile:

    In 5 Minuten installiert

    Komplett kabellos, Bluetooth-Übertragung zwischen Gabeln und Anzeigegerät, mit digitaler Kalibrierung

    Mehr Informationen
    X

    Was denken Sie über diese Maschine?

    Vergleichen Sie Mitsubishi TBR50N2 mit anderen Modellen

    Kein Bild verfügbar

    Mitsubishi TBR50N2

    5t

    2/1x

    1.45 m

    Produkte von Mitsubishi

    Sehen Sie hier 15 Mitsubishi-Produkte

    Mehr über Mitsubishi

    Flurförderzeuge News von LECTURA 24.09.2020

    LogiMAT 2021 vorsorglich verschoben –  Neuer Termin 22. – 24. Juni 2021
    LogiMAT 2021 vorsorglich verschoben – Neuer Termin 22. – 24. Juni 2021

    Die LogiMAT, Internationale Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement, wird aufgrund der aktuellen Corona-Situation vorsorglich von März in den Frühsommer 2021 verschoben.

    Weitere Branchennachrichten